Tennis: Abgebrühte Damen 40, nervenstarke Herren II

Damen 40 - SV Erpfting (KK1) 5:1 (3:1)
Auf Rang drei in der Tabelle schossen sich die Damen 40 mit ihrem Sieg gegen Erpfting. Den entscheidenden Punkt holte Doris Foltin (6:4, 4:6, 10:8) zur beruhigenden 3:1-Führung nach den Einzeln. In den Doppeln ließen die Grainauerinnen nichts anbrennen: Sabine Erschens mit Andrea Hopf (6:3, 6:4) sowie Kathi Hertlein mit Ilona Rollar (6:3, 6:2) machten den Deckel zu.

Herren - TC Peiting (BK2) 3:6 (2:4)
Erneut etwas Pech hatten die Herren bei ihrem dritten Spiel: Nach den Siege von Florian Sporer (6:3, 6:2) und Andi Stifsohn (6:4, 7:5) verlor Florian Graf sein Einzel erst im Match-Tie-Break. Graf holte sich dann aber nach einer tollen Leistung das Doppel mit Stefan Zinkl (6:2, 7:6). Die anderen beiden Spiele gingen mit jeweils 6:2 und 6:4 an die Gäste.

Herren II - Lenggrieser TC (KL) 4:2 (2:2)
Ihren ersten Sieg in der Kreisliga fuhr die zweite Herrenmannschaft ein. Gegen Lenggries gewannen Thomas Fischer (6:4, 7:5) und Julian Seemann (6:1, 6:0) ihre Einzel, Andreas Hauck musste sich im Match-Tie-Break geschlagen geben (1:6, 6:4, 6:10). Spannung pur folgte in den Doppeln: Sowohl Thomas Fischer mit Julian Seemann (2:6, 6:1, 10:8) als auch Johannes mit Andreas Hauck (7:6, 6:7, 10:6) schaukelten die Partien nach Hause.

SV Fuchstal - Damen (BK2) 9:0 (6:0)
Keine Chance hatte die Grainauerinnen beim Liga-Favoriten. Lediglich Sabine Krempl schlug sich an Nummer eins tapfer und verlor erst im Match-Tie-Break (6:4, 2:6, 7:10). Auch ihr Doppel mit Matina Hauck verlor Krempl erst im Match-Tie-Break (6:4, 2:6, 4:10). Die anderen Partien gingen relativ glatt an die Gastgeber.

Knaben - ESV Werdenfels (BK3) 3:3 (2:2)
Eine ausgeglichene Partie war das Lokaderby gegen den ESV. Franziska Seemann zeigte an Position eins eine bemerkenswerte Leistung gegen Fedor Mikhaylov aus Russland (6:4, 6:3). Den zweiten Einzel-Punkt für die Hausherren holte ihr Bruder Moritz (6:0, 6:0). Und er gewann auch das Zweier-Doppel mit Jakob Rotter (6:1, 6:1), das den Grainauern am Ende einen Punkt sicherte.

Junioren - TC Murnau (BK2) 1:5 (1:3)
Nah Julian Seemanns Einzelsieg (6:2, 6:4) stand das Spiel von Sarah Rotter gegen Tassilo Wolf lang auf der Kippe. Am Ende gewann der Murnauer die entscheidende Partie (6:3, 1:6, 10:8). Und so mussten die Grainauer in den Doppeln alles auf eine Karte setzen, verloren dann aber beide Spiele knapp. 


TC Peiting - Freizeit-Doppel Damen 60 (BK1) 2:2

Die Grainauerinnen holten sich nach der Pfingstpause ihren ersten Punkt in Peiting. Renate Föger siegte zweimal im Doppel - zum einen mit Ilona Rollar (6:2, 6:1), zum anderen mit Petra Stifsohn (6:3, 6:2). Damit kletterten die Damen 60 auf Rang fünf in der Bezirksklasse 1.
 
 
TC Oberau - Bambini (BK3) verlegt wegen Regens auf 16. Juni
Bambini II - Peiting II (BK3) verlegt wegen Regens auf 24. Juni
 
Montag 10 Uhr
Freizeit-Doppel Damen 60 - TC TP Herrsching (BK1)

Team Login