Tennis: LK-Turnier - Grainau trotzt dem Regen

In den frühen Morgenstunden hatte es am Samstag geregnet, aber Christian Sporer konnte die Plätze gut vorbereiten. "Die Plätze sind bespielbar, bei leichtem Nieselregen", gab man telefonisch an die nachfragenden Turnierteilnehmer weiter. Die Veranstalter wollten einen Versuch wagen und das Turnier auf jeden Fall starten.

Die Teilnehmer der Herren-Konkurrenz waren pünktlich an Ort und Stelle. Kurz vor 10 Uhr gingen die ersten Spieler auf den Platz. Im Laufe des Vormittags stabilisierte sich das Wetter und der Regen hörte fast ganz auf.

Dann kamen die Damen-Matches an die Reihe. Es konnten alles Spiele ohne Unterbrechung wegen Regens gespielt werden.

Fazit: Das erste Grainauer LK-Turnier wurde erfolgreich abgewickelt, es herrschte gute Stimmung bei den Teilnehmern. Die Organisatorinnen Ilona Rollar und Antonia Thieme waren sehr zufrieden, alles hat geklappt. Das Vereinsleben wurde mit dieser Veranstaltung belebt, etliche Zuschauer waren vor Ort. Einer Wiederholung im nächsten Jahr steht nichts im Wege.

Die Grainauer Sabine Krempl und Andi Stifsohn konnten sich in ihrer LK verbessern, die Juniorin Maresa Fischer hatte ein Spiel von zwei Partien nur knapp verloren.

Katharina Hertlein
 

Team Login